Projekte

Im Zuge der Umbau- und Sanierungsmaßnahme des Altbaus sollen 15 neue und attraktive Stadtwohnungen mit Balkonen zum Innenhof entstehen.
Die Lochfassade zur Einkaufsstraße erhält eine komplette Neugestaltung. Vertikale Bandstrukturen in der Fassade lehnen sich an die Bebauung im Kontext an.
Eine moderne und zeitgemäße Fassadengestaltung wird jedoch gleichzeitig durch vertikale Solarpaneele erzielt. Das nachhaltige Energiekonzept wird auf dem Dach durch eine Fotovoltaikanlage fortgeführt.

Geplant wird eine Zweifeld-Turnhalle mit einer festen Tribüne. An die Turnhalle schließen sich Umkleideräume für Schüler und Lehrer sowie ein Mehrzweck-gebäude an, welches für Sportkurse, Veranstaltungen und Schulspeisung genutzt wird. Nachhaltige Energiegewinnung mit Erdwärmepumpe und Solarthermie.

Barrierefreie und rollstuhlgerechte Wohnungen, mit Begenungsstätte sowie Filiale der Kreissparkasse im Erdgeschoss.
Nachhaltige Energiegewinnung mit Biomassenheizung (Pellets) und Solarthermie.

Auf dem Gelände des Penny-Marktes in Kaulsdorf entstehen ein Neubau einer Filiale der Kreissparkasse Saalfeld-Rudolstadt und eine Apotheke.
Das nachhaltige Energiekonzept basiert auf einer Erdwärmepumpe und einer Fotovoltaikanlage.

Durch seine Farbgebung erhält der Neubau einen modernen Charakter.
Das Nutzungskonzept beinhaltet Schul- und Vereinssport.
Nachhaltige Energiegewinnung mit Biomassenheizung (Pellets) und Solarthermie.

Der Neubau präsentiert sich als ein modernes Sportstudio mit Badmintonhalle, verschiedenen Kursräumen und einem Sauna- und Wellnessbereich.
Nachhaltige Energiegewinnung mit Solarthermie.

Der sanierte Altbau mit großzügiger Gartenanlage liegt im Altstadtsanierungsgebiet von Rudolstadt. Augenmerk lag bei der Sanierung auf das Erhalten der Fassadenelemente und der internen Grundrissabläufe.

Die Besonderheit bei der Sanierung lag in der Wiederherstellung der denkmalgeschützten Fassade. Das Gebäude wurde 1937 bereits mit einem internen Lichthof gebaut. Nachhaltige Energiegewinnung mit Fotovoltaik.

Der Neubau des Ärztehauses bietet den Ärzten und Patienten moderne und zeitgemäße Behandlungsmöglichkeiten in hellen Praxisräumen.

Der Neubau des Firmangebäudes besteht aus einem Verwaltungsgebäude, einer Produktionshalle und einer Halle für Oberflächenveredelung, Qualitätskontrolle sowie Verpackung und Kontrolle. Nachhaltige Energiegewinnung mit Fotovoltaik.

Das freistehende Kassenhäuschen auf dem Minigolfplatz präsentiert sich auf dem Gelände mit einer modernen Farbgestaltung, resultierend aus der unterschiedlichen Nutzung von Schlägerausgabe und Abstellraum.

Die Sanierung beinhaltete die Dämmung der Fassade, die Wiederherstellung der Fassadenelemente, Neuaufteilung der Grundrisse in wirtschafliche Wohneinheiten, den Wiederaufbau der Loggian sowie das Anlegen einer Gartenanlage für die Bewohner.

Der Neubau des Kindergartens erhielt vier Gruppenräume á 18 Kinder und einen Krippenraum für 8 Kinder.
Die fast raumhohen Fensteröffnungen in den Gruppenräumen ermöglichen den Kindern und den Erziehern einen ständigen Blick in die Gartenanlage. Zusätzlich wurde ein großzügiger Gartenbereich mit Spielgeräten angelegt.

Der Neubau mit großzügiger Gartenanlage erhielt durch seine großen Fenster- öffnungen helle Gruppen- und Sporträume. Zwischen den Gruppenräumen sind zentrale Interessenräume geschaltet.

 
 
Büro
 
Aktuell
 
 
Kontakt
Architekten- und Ingenieur GmbH Dr.-Ing. Rainer Lindenmann
datenschutz
Impressum